p u b l i k a t i o n e n


04.12.2018  Süddeutsche Zeitung

  Der geteilte Himmel

 Im Schaufenster der Moosacher Pelkoven-Apotheke ist regelmäßig Kunst zu bewundern

Von Anita Naujokat

Ausschnitt

"Der geteilte Himmel" nennt die Künstlerin Rosina Zimmermann ihre Collage aus Zeitungsausschnitten mit Pigmenten, die im November und Dezember als "Kunst im Schaufenster" in der Pelkoven-Apotheke hängt."Geteilt" deshalb, weil sein Blau für die einen im übertragenen Sinn tatsächlich der Himmel auf Erden ist, andere unter dem gleichen Blau dagegen keinen Himmel auf Erden haben. Die beschauliche Wieskirche als Symbol für die eigene Heimat, wohingegen andere keine mehr haben.

In der Kunst hat sie die Farben gesucht. Für sie hat jede Farbe ihren eigenen Geschmack. "Rot brennt, berührt, regt auf", sagt sie. "Blau wie im ,Geteilten Himmel' hat etwas Meditatives, geht in die Seele hinein." Wichtiger, als ihre Werke zu zeigen, ist ihr dabei der Prozess: das Machen, das Entstehen, das ständige Suchen, Hinterfragen, Einreißen und Wiederaufbauen. Der Ausdruck des Gegensätzlichen, wie im Titel ihrer derzeitigen Ausstellung "go to paradise - lost paradise" im KOM in Olching. Er würde auch gut zum Thema Flucht, Heimat, verlorene Heimat im Schaufenster der Pelkoven-Apotheke passen, dreht sich aber um unseren Umgang mit Ressourcen.


SZ Süddeutsche Zeitung 5. / 6. 8. 2017               Ausstellung im SchauRaum  München


SZ   Süddeutsche Zeitung    1.12.2016                               Ausstellung Kulturwerkstatt  H10 - Fürstenfeldbruck


Zeitungsartikel SZ      26./27.9.2015                              Ausstellung Bürgerhaus Unterföhring